Palliativpflege

Unsere examinierten Alten-, Kranken-, Schmerz- und Palliativpflegefachkräfte bieten Pflege nach Wunsch und Bedarf. Dazu zählen Wundversorgung (z. B. Diabetisches Fußsyndrom, Ulcus Cruris, liegende Zu- und Ableitungen wie PEG, SPK und sonstige Drainagen), Versorgung von Port und Venenkathetern, Infusions- und Ernährungstherapie (enteral/parenteral), Kontrolle aller Beschwerden, Krisenintervention, psycho-soziale Betreuung, Hilfestellung bei Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Versorgung Verstorbener.

© pikselstock – Adobe Stock

Halt geben. Pflegen. Begleiten.

Unsere Arbeit unterliegt folgenden Grundsätzen:

  • Wir akzeptieren, dass menschliches Leben begrenzt ist, und lehnen alle Bestrebungen aktiver Sterbehilfe ab.
  • Wir bieten Pflege unabhängig von ethnischer und ethischer Herkunft sowie sexueller Orientierung an.
  • Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Zu unseren Leistungen zählen:

  • Grundpflege
  • Beratung nach §37,3 bei bestehendem Pflegegrad
  • Übernahme der Verhinderungspflege
  • Zusätzliche Betreuungsleistungen nach §45
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Antragstellung und sonstige Kommunikation mit den Kostenträgern
  • Beschaffung von Hilfsmitteln (Verbrauchsgüter und technische Hilfen, Vermittlung von Hausnotruf, Menüservice)
  • Wir sind rund um die Uhr erreichbar
  • Wir kooperieren mit Haus- und Fachärzten, lokalen Kliniken, Palliativstationen, stationären Hospizen und seelsorgerischen Diensten
  • Wir sind ein vertraglich anerkannter Ambulanter Pflegedienst und tätig als Partner aller Kranken- und Pflegekassen

Förderverein Palliativversorgung für die Kreiskliniken Esslingen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.palliativ-esslingen.de

Zurück nach oben